Blaupunkt BPT 1500 BASIC

Smarte Alarme für Privatpersonen und Geschäftskunden

  • Ohne monatliche Grundgebühr
  • Festeinbau
  • EU-weit inkl. Schweiz

BPT 1500 BASIC

Fahrzeugortung ohne monatliche Grundgebühr gibt es mit dem BPT 1500 BASIC – ideal für sporadische Ortungen oder als Diebstahlschutz.

Drei Gründe für das BPT 1500 BASIC:

  • Ortung in der EU inkl. Schweiz
  • intelligente Alarmmatrix
  • ohne monatl. Grundgebühr

Diebstahlschutz

EU-weit inkl. Schweiz

Ohne monatliche
Grundgebühr

Wer beim BPT 1500 BASIC nur Diebstahlschutz erwartet, ist oft ausgesprochen überrascht, wozu das Ortungssystem in der Lage ist. Anfangs war das BPT 1500 BASIC wirklich als reiner Diebstahlschutz, ohne monatliche Grundgebühr, entwickelt worden. Im Laufe der Zeit kamen immer neue Funktionen und damit kreative Einsatzszenarien dazu, der günstige pay-per-use-Gedanke ist selbstverständlich geblieben. Kosten entstehen nur, wenn ein Alarm ausgelöst wird, wenn die Benachrichtigung per SMS erfolgt (E-Mails sind kostenlos) und beim Einrichten des Systems. Das bedeutet: Wenn nichts passiert, entstehen keine Kosten.

Das festverbaute Telematiksystem meldet sich heutzutage nicht nur, wenn ein Fahrzeug unerlaubt entwendet wird – was regelmäßig bei unseren Kunden vorkommt – sondern ebenso in scheinbar banalen Situationen. Mancher Chef eines Handwerksbetriebs hat seine wichtigsten Händler per Geofence markiert, wenn einer seiner Angestellten dort hinfährt, erhält der Chef eine Nachricht. Der Fahrer kann dann alle bislang aufgelaufenen Bestellungen mitnehmen. Somit werden einige Extrafahrten eingespart. In der Baubranche wird der Geofence dazu genutzt, um benachrichtigt zu werden, wann die Bauarbeiter an der Baustelle angekommen und abgefahren sind. Fahrzeugvermieter überwachen ganz unkompliziert, wie sich ihre Kunden verhalten. Wird eine Rennstrecke mit dem neuen BMW angefahren? Heitzt jemand der Sprinter mit irrer Geschwindigkeit über die Autobahn? Ist jemand illegaler Weise doch ins Ausland gefahren? Das BPT 1500 deckt alles auf – und das EU-weit inkl. Schweiz.

Welche Alarme gibt es?

  • Abschleppen eines Fahrzeugs
  • Entfernen der Bordspannung
  • Ein- und/oder Ausfahrt aus vorher frei definiertem Bereich (Geofence)
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen
  • Warnung bei niedrigem Akkuzustand
  • Automatische Parksicherung (mit optionaler Hardware)
  • Verlassen eines Landes
  • Digi – Meldungen von kompatiblen Alarmanlagen, Türkontakt,…

Was sind Credits?

Credits sind die Währung, mit der Alarme und Co bezahlt werden. Es gibt eine jährliche Mindestaufladung von 50 Credits (25 Euro). Je mehr Credits aufgeladen werden, desto günstiger werden sie. Durch das pay-per-use-Modell werden Credits nur dann verbraucht, wenn eine Aktion erfolgt. Credits laufen auch nach Jahren nicht ab.

Tarif BASIC
BPT 1500 Blackbox239,-
Monatliche Koste0,-
Vertragslaufzeitkeine
Positionsmeldungenauf Abfrage / Alarmereignis
Manuelle Ortung2 Credits
Alarmbenachrichtigungen1 Credit
Einrichten von Alarmen*1 Credit
SMS Benachrichtigungen1 Credit
24h Ortung aktivieren50 Credit
Europaweit einsetzbarja (EU, inkl. Schweiz)
50 Credits25,-
100 Credits47,60
500 Credits178,50
Mindestaufladung / Jahr50 Credits
Verfall der Creditsnein
Inklusiv-Credits10 Credits als Startguthaben
*Alle Preisangaben je Stück in EUR, inklusive MwSt. Auf aktive Abfrage und Ortung werden 2 Credits berechnet. Bei automatischer Alarmmeldung für durch den Kunden definierte Events wird nur 1 Credit berechnet.

Sie möchten mehr über das festverbaute Ortungssystem BPT 1500 erfahren? Sie möchten wissen, wie sich das BPT 1500 FLEET vom BPT 1500 BASIC unterscheidet? Laden Sie sich einfach den entsprechenden Flyer herunter.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden die Systeme eingebaut? Kann das nur ein Fachmann?

Beim Festeinbau-Ortungssystem empfehlen wir eine Werkstatt aufzusuchen. Je nach Fahrzeugmodell wird der Einbau dort zwischen einer halben bis zu einer Stunde dauern. Wir unterstützen Sie und Ihren Monteur aktiv. Unsere Technikabteilung berät Sie gerne telefonisch und prüft nach dem Einbau die Funktionalität des Telematiksystems. Besonders diese Funktionsüberprüfung ist einer unserer wichtigsten Services. So können Sie nach dem Werkstattbesuch sicher sein, dass Ihr Ortungssystem korrekt angeschlossen ist und alle Aufgaben wunschgemäß erfüllt.

In welchen Ländern funktioniert das System?

Die Ortungssysteme von Blaupunkt senden nicht nur in der gesamten EU. Die Schweiz ist ebenfalls enthalten.

Gibt es eine Benachrichtigung, wenn das Fahrzeug illegal bewegt wird?

Blaupunkt bietet Ihnen unterschiedlichste Alarmbenachrichtigungen. Entscheiden Sie sich für eine oder mehrere unserer Aktionen, die Alarme auslösen. Wählen Sie anschließend aus, wie Sie im Ernstfall informiert werden möchten und fügen Sie die entsprechenden Kontakte hinzu. Ihr Ortungssystem muss Benachrichtigungsfunktion unterstützen – gerne können Sie diese Funktion nachträglich aktivieren.

Welche Benachrichtigungen gibt es bei Aktivitäten?

Im Fall einer Aktivität informiert Sie unser Ortungssystem per Mail, SMS und über eine Pop-Up-Meldung auf der Web-Plattform. Bitte beachten Sie, dass SMS zusätzliche Kosten in Form von Credits verursachen. In unserer Web-Applikation können Sie die zu benachrichtigen Personen, die aktiven und passiven Zeiten und alarmauslösenden Ereignisse nach Ihren Wünschen anpassen. Jeder Aktivität können andere Benachrichtigungsempfänger zugewiesen werden. Wir empfehlen Ihnen, wenn möglich, mehrere Empfänger zu hinterlegen. So sinkt das Risiko, dass eine Nachricht ohne entsprechende Reaktion bleibt.

Wo finde ich die Einbauanleitung?

Jedem Gerät liegt eine deutschsprachige Einbauanleitung bei. Sollten Sie Ihre Anleitung verloren haben, melden Sie sich kurz bei uns. Wir senden Ihnen gerne eine Anleitung zu oder Sie laden sich das PDF hier herunter.

Kontaktieren Sie uns

Hinweis *= Pflichtangabe

Datenschutz