Gibt es eine Benachrichtigung, wenn das Fahrzeug illegal bewegt wird?

 

Neben der Vereinfachung des Fahrzeugmanagements, ist der Diebstahlschutz die zweite Säule der Ortungstechnologien von Blaupunkt. 

Für den Fall der Fälle entwickelte Blaupunkt in den vergangenen Jahren immer ausgefeiltere Parameter, die unseren Ortungssystemen ermöglichen, den Ernstfall automatisch zu erkennen. Selbstverständlich müssen die Diebstahlschutzfunktionen aktiviert und entsprechende Alarme eingestellt sein. Letzteres können Sie einfach über die Web-Plattform vornehmen. Ein Handbuch, mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, hilft Ihnen bei der Einrichtung und dem Anpassen Ihrer Alarme. Möchten Sie sicherheitshalber lieber eine Schulung haben, oder zusammen mit einem unserer Mitarbeiter alle Funktionen einstellen, ist das gerne kostenlos möglich. Die Benachrichtigungen erfolgen per E-Mail oder SMS. Tragen Sie verschiedene Kontaktpersonen ein, die im Ernstfall unterrichtet werden. Nutzen Sie diese Möglichkeit bitte, um das Risiko eines Diebstahls zu minimieren. Je schneller Sie reagieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Polizei den Täter stoppt. Überlassen Sie das Heft des Handelns unbedingt der Polizei und bringen Sie sich nicht, durch falschen Heldenmut in Gefahr.

 

Zusammenfassung

Blaupunkt bietet Ihnen unterschiedlichste Alarmbenachrichtigungen. Entscheiden Sie sich für eine oder mehrere unserer Aktionen, die Alarme auslösen. Wählen Sie anschließend aus, wie Sie im Ernstfall informiert werden möchten und fügen Sie die entsprechenden Kontakte hinzu. Ihr Ortungssystem muss Benachrichtigungsfunktion unterstützen – gerne können Sie diese Funktion nachträglich aktivieren.

Hier können Sie eine Anleitung zum Einrichten der Alarme herunterladen.

 

 

Zurück


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …